Slider by IWEBIX

LIEBE RÜTTENSCHEIDER

WILLKOMMEN zur Bürgersprechstunde
Freitags 11.00-13.00 Uhr im
Karl-Hohlmann-Haus.
» Weiter lesen

… und so finden Sie noch mehr NEUES!

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 20-04-2021

0

beachtenZum Lesen weiterer Beiträge:
>>>
bitte nach unten scrollen
>>> unter der letzten Meldung links
unten auf  PREVIOUS klicken

>>>
und schon geht es weiter.

Artikel werden laufend aktualisiert – siehe bitte Datum über dem Beitrag.

Impfzentrum der Stadt Essen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 19-04-2021

0

Neues Impfangebot für Kontaktpersonen von Schwangeren und Pflegebedürftigen

(Pressemeldung Stadt Essen 19.04.2021) Mit der Coronaimpfverordnung (CoronaImpfV) von Mitte März (10.03.) gibt es in den Impfzentren die Möglichkeit, den unter Paragraph § 3 (1) 3. aufgeführten bis zu zwei engen Kontaktpersonen von einer nicht in einer Einrichtung befindlichen pflegebedürftigen Person sowie von Schwangeren ein Impfangebot zu machen. Voraussetzung dafür ist, dass ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht.

Ab kommenden Mittwoch, 21. April, können nun Kontaktpersonen im Impfzentrum Essen einen Termin für eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus vereinbaren. Entsprechend der Erlasslage werden rund zehn Prozent der aktuell zur Verfügung stehenden Impfstoffmengen für Impfungen von Kontaktpersonen zur Verfügung stehen. Termine können über neues Terminbuchungssystem vereinbart werden.
Wie es geht, lesen Sie bitte hier:  https://www.essen.de/meldungen/pressemeldung_1425818.de.html

Aktuelle Hinweise zum Ablauf im Impfzentrum Essen

(„angepasster“ Pressetext der Stadt Essen): Das Impfzentrum Essen in der Halle 4 der Messe Essen (in unmittelbarer Nähe der Grugapark-Therme) ist seit dem 8. Februar in Betrieb. Mittlerweile sind 15 Impfstraßen im Betrieb.

Nachdem es in der Woche nach Ostern immer wieder zu langen Wartezeiten und Schlangen vor dem Impfzentrum Essen kam, wurde bereits zum Ende der 14. Kalenderwoche das Impfzentrum auf die Halle 5 der Messe Essen erweitert sowie die Arbeitsabläufe verändert. Grund für die Verzögerungen im Ablauf war insbesondere die zusätzliche administrative Arbeit für die neuen Impfgruppen. Nun wurden mehr Anmeldestationen aufgebaut sowie das Back-Office erweitert, außerdem werden weitere Impfstraßen folgen. Damit können die Kapazitäten im Impfzentrum Essen langfristig auf über 3.000 Impfungen pro Tag ausgebaut werden.

Anfahrt: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es über die Ruhrbahn-Linie U11 sowie die Busverbindung 142 erreichbar (Haltestelle Messe Ost/Gruga / Messe).
Für Anreisende mit dem PKW stehen die gebührenpflichtigen Messeparkplätze P1 und P6 (1 Euro/Std.) zur Verfügung. Für Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises (G) steht eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen direkt vor der Halle 4 zur Verfügung. Erreichbar ist das Parkdeck über die Lührmannstraße. Hier wird es auch eine Haltezone für Taxis oder Bürgerbusse geben.
Fahrradfahrende erreichen die Halle 4 bestmöglich über den Haupteingang der Messe Essen (Messeplatz 1).        Zum WEITERLESEN HIER klicken.

Infos zur Corona-Krise

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 19-04-2021

0

Stadt EssenDie Stadt Essen bietet auf www.Essen.de aktuelle Informationen zum Stand der Corona-Krise.

15.04.2021: Coronaschutzverordnung NRW wird verlängert – bundeseinheitliche Corona-Notbremse noch nicht beschlossen.
Mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen und das bisherige Fehlen einer bundeseinheitlichen Regelung verlängert das Land NRW die aktuelle Coronaschutzverordnung zunächst um eine Woche bis zum 26. April.
Die neue Fassung gilt ab Montag, 19. April. Die Stadt Essen wird ihre Allgemeinverfügung, unter anderem mit einer Maskenpflicht in ausgewiesenen Einkaufsstraßen und Fußgängerzonen, ohne Änderungen ebenfalls bis einschließlich 26. April verlängern. 

29.03.2021: !!! Die Maskenpflicht besteht auf der Rüttenscheider Straße von Kahrstraße (Ampütte) bis Rüttenscheider Brücke. Wer vom Kommunalen Ordnungsdienst ohne Maske auf diesen Straßen angetroffen wird, wird bis Ostern noch ermahnt, kündigte OB Kufen an. Danach allerdings kann jeweils ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro fällig werden. Bei den Geschäften sieht es so aus: wo bisher Ckick&Meet erlaubt war, wird ein ein offizieller negativer CoronaTest gefordert, der max. 24 Stunden alt sein darf, um den Laden betreten zu dürfen.
 
Das Bürgertelefon der Stadt Essen ist unter der neuen Telefonnummer 0201 88-88999 erreichbar. Es steht allen Bürger*innen, die gesundheitliche Fragen rund um das Coronavirus haben, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr sowie samstags von 8 bis 15 Uhr zur Verfügung. Insbesondere Menschen, die Kontakt zu einer positiv getesteten Person gehabt haben oder deren Corona-Warn-App einen Kontakt mit dem Gesundheitsamt empfiehlt, soll durch das Bürgertelefon schnell geholfen werden.

Für Personen mit krankheitsbedingten Symptomen, die sich nicht in angeordneter Quarantäne befinden, ist weiterhin der/ die Hausärzt*in die erste Anlaufstelle. Reiserückkehrer*innen werden gebeten, sich auf www.einreiseanmeldung.de zu registrieren und den weiteren Instruktionen zu folgen.

Bürger*innen, die Fragen zu den aktuell gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) haben, finden auf essen.de/coronavirus_regeln sowie auf essen.de/coronavirus_faq_regeln Antworten. Darüber hinaus steht für Anfragen das zentrale E-Mail-Postfach des Ordnungsamtes faq@ordnungsamt.essen.de zur Verfügung.Wichtige Informationen rund um das Thema Coronavirus in Essen sind zudem auf essen.de/coronavirus_infos zu finden. (Pressetext Webseite Stadt Essen/angepasst)

Corona-Schnelltestungen in Essen Rüttenscheid

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 18-04-2021

0

TEXT WIRD LAUFEND AKTUALISIERT: Auf Basis der Corona-Test- und Quarantäneverordnung NRW und der Coronavirus-Testverordnung des Bundes können in Nordrhein-Westfalen verschiedene Anbieter Schnelltests durchführen, die Bürger*innen einmal wöchentlich kostenfrei nutzen können. Die Kosten für diese sogenannten „Bürgertests“ übernimmt der Bund.

CTG Testzentrum Grugahalle
Messeplatz 2, 45131 Essen     www.coronatest-gruga.de

Glocken-Apotheke (Rüttenscheid)
Rüttenscheider Str. 131, 45130 Essen     www.glockenapotheke-essen.de

Glocken-Apotheke, Container (Rüttenscheid)
Emmastr. 2, 45130 Essen         www.glockenapotheke-essen.de

Gemeinschaftspraxis Dres. Masroor / Kuduz
Florastr. 1, 45131 Essen, Telefon: 0201 222167

HNO-Gemeinschaftspraxis Dr. Memar-Baschi
Rüttenscheider Str. 66, 45130 Essen, Telefon: 0201 89061330     E-Mail: info@hnoaerzte-essen.de

HNO-Praxis Ruhr
Rüttenscheider Str. 93, 45130 Essen, Telefon: 0201 8066640     www.hno-praxis-ruhr.de

Praxis Dr. Karin Hübner / Marzena Kohl
Klarastr. 74, 45130 Essen, Telefon: 0201 223330

Yogastudio Happy Yoga
Rüttenscheider Platz 10, 45130 Essen, Telefon: 0201 53697013
E-Mail: info@happyyoga.de     www.happyyoga.de

Zahnarztpraxis Dr. Borgstedt
Rüttenscheider Str. 66, 45130 Essen     E-Mail: info@zahnarzt-borgstedt.de
Telefon: 0201 872333     www.zahnarzt-essen-ruettenscheid.de

Zahnarztpraxis Dr. Hayim
Rüttenscheider Str. 194-196, 45131 Essen     E-Mail: rezeption@cosmetic-dental.de
Telefon: 0201 48682900     www.cosmetic-dental.de

Praxis Maren Göttsch
Rüttenscheider Str. 46, 45130 Essen
Telefon: 0201 72216272     https://praxis-goettsch.de/

Apotheke am Markt
Klarastr. 14, 45130 Essen, Telefon: 0201 78 31 35
E-Mail: apotheke-am-markt-essen@t-online.de      www.apotheke-am-markt-essen.de

Bürgersprechstunde beim BVR in Coronazeiten

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 18-04-2021

0

Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid e.V.

Auch mit dem Angebot unserer Bürgersprechstunde richten wir uns nach der Corona-Schutzverordnung. So ist es uns weiterhin nicht möglich, unser Büro für persönliche Besuche zu öffnen. Sie haben aber die Möglichkeit, sich telefonisch oder per Mail bei uns zu melden. Wir sind für Sie da.

Tel: 0201 – 777 111  
Mail: info{@}bvr-ruettenscheid.de

Mit dem Bürgerbus geht es auch zum Impfzentrum Essen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 18-04-2021

0

Seit Montag 8. Februar fährt der Bürgerbus HMR durchgängig bis 19:30 Uhr! Er bringt die Fahrgäste von Haarzopf oder dem Krupp-Krankenhaus direkt zum Impfzentrum: Die Haltestelle Bürgerbus am Silberkuhlshof liegt direkt vor der Messehalle 4.

Abfahrtszeiten jede Stunde: Montag bis Freitag
ab Haarzopf 7:30 bis 18:30 Uhr / ab Krupp-Krankenhaus 8:05 bis 19:05 Uhr

Samstag, Sonntag und am Feiertag
ab Haarzopf 9:30 bis 18:30 Uhr / ab Krupp-Krankenhaus 10:05 bis 19:05 Uhr

Die erste Fahrt an jedem Tag beginnt jeweils im Böllrodt um 7:25 Uhr bzw. 9:25 Uhr. Aufgrund der Corona-Maßnahmen bestehen behördlich angeordnete Einschränkungen. Es wird um Beachtung und Verständnis der Maßnahmen gebeten. Die Einzelheiten sind als Aushänge an den Haltestellen und im Fahrzeug zu finden. Weitere Infos: http://www.buergerbus-essen-hmr.de/

Neues aus der GRUGA

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 17-04-2021

0

Grugapark_Eingang2grugapark-logo

 

 

 

 

+++ Erfassung der Kontaktdaten seit 1.4.2021 +++ Angepasste Pressemitteilung der Gruga
ÄNDERUNGEN AB 1.4.2021: Wir dürfen weiterhin öffnen. Voraussetzung dafür ist aber laut der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, dass die Kontaktdaten der Besucher erfasst werden.
 
Wir nutzen als erste städtische Einrichtung zur Registrierung an den Parkeingängen die Luca-App und sammeln so wertvolle Erfahrungen, die zukünftig auch für andere wichtig werden können. Die Luca-App kann über den App-Stores der Mobiltelefone herunterladen werden:
Ihr könnt aber noch auf zwei weiteren Wegen eure Kontaktdaten hinterlassen:
1. Unter dem folgenden Link könnt ihr ein Formular herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen: http://grugapark.de/2021/kontaktbogen.pdf
2. Ihr könnt auch direkt bei uns vor den Kassen ein Kontaktformular ausfüllen und dann an den Kassen abgeben. Bringt dazu bitte einen eigenen Stift mit.
Bitte bringt möglichst einen ausgefüllten Bogen mit oder nutzt die App. Dann geht es an den Kassen schneller. Dabei ist eines wichtig: Kinder ab 6 Jahren benötigen bereits eine Registrierung. Pro Formular kann eine gesamte Familie angemeldet werden, mit der Luca-App eine einzelne Person. Auch Dauerkartenbesitzer*innen müssen ihre Kontaktdaten wie alle anderen Besucher*innen für jeden Parkbesuch hinterlassen. Die Kontaktdaten müssen vier Wochen aufbewahrt werden und werden dann ordnungsgemäß vernichtet. Bei der Kontaktregistrierung und in möglichen Schlangen muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
 
+++ Zugang ist bis 18 Uhr möglich – reduzierte Winterpreise gelten weiterhin +++
Da die Kontakterfassung jederzeit durchgeführt werden muss, können wir euch leider nur noch innerhalb der Kassenöffnungszeit zwischen 9 und 18 Uhr einlassen. Wenn ihr den Park abends beispielsweise für einen Spaziergang oder eine Joggingrunde aufsuchen möchtet, müsst ihr bis 18 Uhr im Park sein, könnt dann aber bis zum Einbruch der Dunkelheit bleiben.
Da im Park derzeit zusätzliche Angebote wie z.B. die Grugabahn und der Kleintiergarten wegen der Coronaschutzverordung nicht zur Verfügung stehen, werden weiterhin die reduzierten Winterpreise erhoben.
+++ Höchstgrenze für Besucher*innen +++
3.500 Gäste sind gleichzeitig im Park willkommen
Wenn die Grenze von 3.500 erreicht ist, können nur dann neue Gäste eingelassen werden, wenn andere den Park verlassen. Wir melden über die Sozialen Medien (Facebook, Instagram), wenn die Grenze in absehbarer Zeit erreicht wird. Wir freuen uns über eure Unterstützung. Unser Team arbeitet mit großem Einsatz daran, dass alles dafür getan wird, dass der Park geöffnet bleiben kann.

Weiterhin gilt auf den Spielplätzen und in allen geschlossenen Räumen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

 

Ausstellung „Fearless Women“ im Grugapark Essen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 17-04-2021

0

Anlässlich des 110. Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsstelle der Stadt Essen ab Montag, 8. März 2021, zur Open-Air-Ausstellung „Fearless Women“ in den Grugapark Essen ein. Die Ausstellung ist vom 8. März bis zum 9. Mai 2021, täglich von 9 bis 22 Uhr, im Grugapark Essen, Farbenterrassen zwischen Haupteingang und Orangerie, Virchowstraße 167, in 45147 Essen, zu besichtigen.

Kunstinteressierte können sich dort in den kommenden Wochen auf die Spuren von 17 furchtlosen Frauen begeben. Die Bilder des Essener Künstlers Oliver Schäfer zeigen Frauen aus verschiedenen Bereichen und Epochen, die andere durch ihr Handeln dazu inspirieren, für ihre Mitmenschen einzustehen. Mit dabei sind unter anderem Sophie Scholl, Greta Thunberg, Michelle Obama, Marlene Dietrich und Lady Gaga.     Zum WEITERLESEN HIER klicken.

Herzlichen Dank für Ihre Spenden!

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 16-04-2021

0

Spenden Danke Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid

Jede Spende hilft, das bald 40 Jahre alte Karl-Hohlmann-Haus (Haus für Menschen mit Behinderungen) zeitgemäß instand zu halten. Unsere nächsten Sparziele sind die dringende Erneuerung der alten Fenster und der Einbau eines neuen Fahrstuhls.

… aus unserer Satzung:
„Im Rahmen der Zweckbestimmung gemäß Abs. 1 fördert der Verein insbesondere die sozialen Belange der im Stadtteil Essen-Rüttenscheid lebenden Mitbürger, gemäß § 53 der AO hilfsbedürftigen Menschen, um deren Lebensbedingungen in ihrer täglichen Umwelt zu verbessern. Der Verein unterstützt insbesondere die „Stiftung Rüttenscheid“ ….
Im Rahmen seiner Ziele sind die Bemühungen des BVR vorrangig darauf gerichtet, Wohnraum für Menschen mit Behinderung zur Verfügung zu stellen. Der BVR vertritt die Interessen der Bürger. Des Weiteren sind die Standortpflege und die Pflege des Heimatgedankens ein Anliegen des BVR.“

Sparkasse Essen # IBAN DE54 3605 0105 0008 3414 06  | BIC: SPESDE3EXXX
Deutsche Bank    # IBAN DE85 3607 0050 0491 3141 00 | BIC: DEUTDEDEXXX

Die Spenden sind steuerlich absetzbar!

… wir erhalten keine Fördergelder und müssen alles mit eigenen Mitteln finanzieren.

Sitzung der BVII in Essen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 15-04-2021

0

BVII_neu3

Sitzungstermin: Donnerstag 29.04.2021 /17:30 / Ort: Rathaus im Ratssaal  

Die Sitzungen der Bezirksvertretung II sind öffentlich. Bürger haben kein Rederecht, können aber am Anfang der Sitzung etwas vortragen und Fragen stellen. In der Regel gibt es am Ende der Tagesordnung einen kleinen, nicht-öffentlichen Teil.

Nächste Termine:   27.05.2021, 26.08.2021, 30.09.2021, 11.11.2021, 9.12.2021