Slider by IWEBIX

LIEBE RÜTTENSCHEIDER

WILLKOMMEN zur Bürgersprechstunde
Freitags 11.00-13.00 Uhr im
Karl-Hohlmann-Haus.
» Weiter lesen

Hier ist etwas los!

… und so finden Sie noch mehr NEUES!

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 09-06-2024

0

beachtenZum Lesen weiterer Beiträge:
>>>
bitte nach unten scrollen
>>> unter der letzten Meldung links
unten auf  PREVIOUS klicken

>>>
und schon geht es weiter.

Artikel werden laufend aktualisiert – siehe bitte Datum über dem Beitrag.

Buslinie 142 wird umgeleitet – Bauarbeiten in der Wittekindstraße

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 09-06-2024

0

Ruhrbahn RuettenscheidDie Buslinie 142 wird umgeleitet in Fahrtrichtung Kettwig zwischen den Haltestellen (H) Wittenbergstr. und Martinstr. Und zwar:

Von Montag, 6. Mai 2024: Der Grund dafür ist die Erneuerung des Abwasserkanals im Auftrag der Stadtwerke Essen AG.

UPDATE 9.6.2024: Deshalb wird die Wittekindstr. zwischen der Rüttenscheider Str. und Ursulastr. im 2. Bauabschnitt voll gesperrt.

Von Montag, 10. Juni 2024, Betriebsbeginn, für voraussichtlich 4 Wochen.
!! Die Haltestellen Krupp Krankenhaus und Girardet Haus werden ersatzlos aufgehoben !!

Sitzung der BVII in Essen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 09-06-2024

0

BVII_neu3

Sitzungstermin: Donnerstag 13.06.2024 /17:30 / Ort: Rathaus -Saal Sunderland

Die Sitzungen der Bezirksvertretung II sind öffentlich. Bürger haben kein Rederecht, können aber am Anfang der Sitzung etwas vortragen und Fragen stellen. In der Regel gibt es am Ende der Tagesordnung einen kleinen, nicht-öffentlichen Teil.

Nächste Termine:  05.09.2024, 07.11.2024, 12.12.2024

Bürgersprechstunde beim BVR

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 09-06-2024

0

Bürgersprechstunde: Unser Büro ist in der Regel am Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr besetzt.
Melden Sie sich gerne telefonisch an. Wir sind für Sie da.

Tel: 0201 – 777 111  
Mail: info{@}bvr-ruettenscheid.de

Repaircafé Essen – Reparieren statt wegwerfen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 08-06-2024

0

Repair cafeSeit Oktober 2014 können die Essener ihre defekten Geräte oder Möbel in die Villa Rü (Girardetstr. 21) bringen, wo ihnen Handwerker und Tüftler im Repaircafé kostenlos bei der Reparatur helfen. Das Café soll auch ein Zeichen gegen die Wegwerf-Gesellschaft setzen.
Organisiert wird die Veranstaltung von einer Gruppe von Ehrenamtlichen, die sich für Transition Town Essen engagieren.
.. immer am 3. Samstag eines Monats von 15.00 bis 18.00 Uhr.

„Repair Café“ Von 15-18 Uhr können reperaturbedürftige Geräte mitgebracht werden.
…(fast) jeden 3. Samstag im Monat stehen die fleißigen Bastler zur Verfügung, um den Elektrogeräten neues Leben einzuhauchen.
Nächster Termin: 16.06.2023 BITTE Ankündigungen prüfen!!
 
Weitere Termine: 20.07.2024, 17.08.2024, 21.09.2024, 19.10.2024
Infos bitte in der Villa Rü erfragen. Tel.: 0201 88 51153 !!

10. Rüttenscheider Kunstmeile RüArt und Verkaufsoffener Sonntag 2024

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 08-06-2024

0

Do. 6. Juni – So. 23. Juni 2024 veranstaltet die IGR auf der Rü und den Nebenstraßen wieder die RüArt. Auf der 10. Rüttenscheider Kunstmeile präsentieren rund 90 Künstler (incl. Galerien) ihre Werke in über 60 Schaufenstern. Die Gemälde, Fotografien, Skulpturen und Installationen kann man natürlich auch erwerben.

Am 16.6.2024 ist auch Verkaufsoffener Sonntag von 13-18Uhr. Die meisten Geschäfte werden geöffnet haben. Das Ruhr Sound-Orchester Essen wurde für die Musik engagiert..

Gemeindefest St Ludgerus und Martin 2024

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 08-06-2024

0

Gemeindefest St Ludgerus und Martin 22. und 23. Juni 2024

Samstag 15.00 bis 23.00 Uhr
ab 19:30 Live Musik mit „Green Sunrise“

Sonntag 12.00 bis 17.00 Uhr

Ratssitzungen Stadt Essen

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 07-06-2024

0

Rat Stadt Essen

Rat der Stadt Essen

Sitzungen je 15.00 Uhr im Rathaus

Nächster Sitzungstermin: 29.05.2024

Weitere Termine: 26.06.2024, 28.08.2024, 25.09.2024, 27.11.2024, 18.12.2024 (optional)

Herzlichen Dank für Ihre Spenden!

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 07-06-2024

0

Spenden Danke Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid

Jede Spende hilft, das 40 Jahre alte Karl-Hohlmann-Haus (Haus für Menschen mit Behinderungen) zeitgemäß instand zu halten. Unsere nächsten Sparziele sind die dringende Erneuerung der alten Fenster und der Einbau eines neuen Fahrstuhls.

… aus unserer Satzung:
„Im Rahmen der Zweckbestimmung gemäß Abs. 1 fördert der Verein insbesondere die sozialen Belange der im Stadtteil Essen-Rüttenscheid lebenden Mitbürger, gemäß § 53 der AO hilfsbedürftigen Menschen, um deren Lebensbedingungen in ihrer täglichen Umwelt zu verbessern. Der Verein unterstützt insbesondere die „Stiftung Rüttenscheid“ ….
Im Rahmen seiner Ziele sind die Bemühungen des BVR vorrangig darauf gerichtet, Wohnraum für Menschen mit Behinderung zur Verfügung zu stellen. Der BVR vertritt die Interessen der Bürger. Des Weiteren sind die Standortpflege und die Pflege des Heimatgedankens ein Anliegen des BVR.“

Sparkasse Essen # IBAN DE54 3605 0105 0008 3414 06  | BIC: SPESDE3EXXX
Deutsche Bank    # IBAN DE85 3607 0050 0491 3141 00 | BIC: DEUTDEDEXXX

Die Spenden sind steuerlich absetzbar!

… wir erhalten keine Fördergelder und müssen alles mit eigenen Mitteln finanzieren.

Neues aus der GRUGA

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 07-06-2024

0

Grugapark_Eingang2grugapark-logo

 

 

 

 

 

 

• • • • • • • • •AUSZUG AUS DEM PROGRAMM • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
Kassenöffnungszeiten ab 23. März 2024 (Sommersaison)
derzeit 9 bis 18 Uhr

Grugabahn
Die Grugabahn fährt während der Sommersaison täglich von 11 bis 18 Uhr. Im Jahr 2024 ist die Betriebszeit vom 22.3. bis 6.10. geplant.
Bei schlechtem Wetter finden keine Fahrten statt!

Feierabendplausch – 18 bis 21 Uhr, Musikgarten
Mittwoch 19. Juni 2024

Schnappt euch eure Kolleg*innen und lasst gemeinsam den Feierabend in gemütlicher Atmosphäre im Grünen ausklingen. Ihr genießt Livemusik, leckere Getränke und Foodtruck-Spezialitäten – da fällt der Abschied aus dem Büro leicht. Weitere Informationen folgen!

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Nächster Schritt für das neue Eingangs- und Gastronomiegebäude im Grugapark Essen

Auszug aus der Pressemitteilung der Stadt Essen vom 7.5.2024:

Es geht weiter mit dem größten Bauprojekt des Grugaparks Essen seit Jahrzehnten: Die heutige Orangerie, in der derzeit neben einem Eingang auch die Hauptgastronomie des Parks und die Ausstellung OKtoRail untergebracht sind, soll abgerissen werden. An gleicher Stelle soll bis zum 100. Geburtstag des Grugaparks in 2029 ein neuer Gebäudekomplex entstehen: mit einer modernen Parkgastronomie, einem Willkommenscenter, und mit neuen Räumlichkeiten für das Umweltbildungszentrum „Schule Natur“, die damit näher in den Park rückt.

Derzeit läuft ein Architekturwettbewerb. Über 120 Büros hatten sich für die Planung und Umsetzung des Projektes beworben, zwölf Bewerbergemeinschaften haben nun noch bis Mitte Mai Zeit, ihre Wettbewerbspläne einzureichen. Ende Juni tagt dann das Preisgericht und wählt den besten Beitrag aus. Die Wettbewerbsarbeiten werden anschließend vom 5. Juli bis zum 22. Juli für die interessierte Öffentlichkeit ausgestellt. Im Anschluss daran werden die Vertragsverhandlungen mit der Bewerbergemeinschaft des Siegerentwurfes erfolgen – mit dem Ziel, diese als Generalplaner mit den Planungsleistungen zu beauftragen. Die Realisierung der Baumaßnahme soll Anfang 2026 beginnen.

Die Stadt Essen strebt an, das neue Gebäudeensemble möglichst mit dem Gütesiegel „Platin“, mindestens jedoch mit dem „Gold“-Standard gemäß Bewertungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zu zertifizieren. Der exponierte Neubau sollte ein Spiegelbild der Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Essen und so ein architektonisch hochwertiges Vorzeigegebäude werden. Ziel ist es, die Anforderungen an den angestrebten hochwertigen Energiestandard, an den Ressourcenverbrauch, an Komfort und Gesundheit und an die Funktionalität mit angemessenen baulichen Mitteln umzusetzen und zusätzlich mit hoher Architekturqualität zu verbinden.