Slider by IWEBIX

LIEBE RÜTTENSCHEIDER

WILLKOMMEN zur Bürgersprechstunde
Freitags 11.00-13.00 Uhr im
Karl-Hohlmann-Haus.
» Weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG zum Bauvorhaben Rüttenscheider Brücke | Girardet-Parkplatz

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 17-06-2018

0

Platz schaffen in Rüttenscheid für Familien mit Kindern

03.06.2018: Weitere 15000 Quadratmeter Hochglanzwohnfläche mit einem geplanten Parkplatz pro Wohneinheit tun Rüttenscheid nicht gut. Auch nicht die erhöhten Verkehrsströme und Parksuchverkehre, die durch noch mehr Gewerbe und Gastronomie erzeugt werden. Die Bürger wollen keinen weiteren Hochbauriegel, welcher gegen das Klima und für das ständig kleiner werdende Grün in Rüttenscheid arbeitet. Deshalb schlägt der Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid folgendes vor:
Kein Investor, das ist dem BVR klar, baut Schrebergärten oder legt Blumenwiesen an, aber ein Kompromiss könnte eine Einfamilienhaussiedlung sein. Rüttenscheid bietet bereits viele Wohnungen für Doppelverdiener ohne Kinder. Wir sollten an die Zukunft denken und bezahlbaren Platz für Familien mit Kindern schaffen. Die Vorteile liegen auf der Hand.


–    Geringe Haushöhe durch maximal 1 ½ geschossige Bauweise.
–    Reichlich Grün durch die Gärten der jeweiligen Häuser. Die wichtige Frischluftschneise bleibt erhalten, zusätzliches Grün durch individuell gestaltete Freiflächen ist vorstellbar.
–    Kein Parkplatzproblem, jedes Haus hat eine Garage davor ergibt sich ein weiterer Stellplatz und quer vor dem Haus kann noch mindestens ein Auto stehen.
–    Rüttenscheid zeigt sich familienfreundlich.
–    Durch eine geschickte Planung können sich Spiel und Gemeinschaftsflächen ergeben.
–    Ein kleines Bauschild an der Rüttenscheider Brücke genügt und die Häuser wären ohne hohe Vertriebskosten innerhalb kürzester Zeit verkauft – versprochen!


Die Nachteile, weniger Grundbesitzabgaben, Grund- und Grunderwerbssteuern für die Stadt und nicht zuletzt, ein fataler Gewinneinbruch in der Planung des Investors. Aber, wer jemals einen Spaziergang durch die Altenhofsiedlung gemacht hat und nicht nur einen schwarzen Gürtel in Gewinnmaximierung besitzt, sollte eigentlich selbst auf diese Idee kommen. Die Zeit dafür ist mehr als gekommen…