Slider by IWEBIX

LIEBE RÜTTENSCHEIDER

WILLKOMMEN zur Bürgersprechstunde
Freitags 11.00-13.00 Uhr im
Karl-Hohlmann-Haus.
» Weiter lesen

Hier ist etwas los!

Matthias Hauer MdB bei der Bürger-Sprechstunde des BVRs zu Gast

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 27-03-2018

0

BuergerSprechstunde Matthias HauerFreitag 06.04.2018 | 11.00 bis 12.00 Uhr | Karl-Hohlmann-Haus | Rüttenscheider Str. 157

Wir freuen uns sehr, dass Matthias Hauer MdB am 06. April als Gast und Ansprechpartner zu unserer wöchentlichen Bürger-Sprechstunde nach Rüttenscheid kommt. Von 11 bis 12 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger dem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Fragen stellen und sich über aktuelle politische Entwicklungen informieren.

Voranmeldung unter info@bvr-ruettenscheid.de erbeten.

Karl-Hohlmann-Haus in Rüttenscheid kommt in die Jahre – Unterstützer und Förderer gesucht

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 25-03-2018

0

WAZ August 2017 Karl Hohlmann HausKarl-Hohlmann-Haus in Rüttenscheid kommt in die Jahre
(22.08.2017 WAZ: Zlatan Alihodzic)

Bürger- und Verkehrsverein muss zahlreiche Reparaturen am barrierefreien Gebäude durchführen lassen. Doch die Finanzierung ist schwierig.

Vor der Tür des Karl-Hohlmann-Hauses ist so gut wie immer Betrieb. Es liegt eben an der Rüttenscheider Straße. Aber kaum jemand beachtet das rot-graue Gebäude – kein bunt geschmücktes Schaufenster, keine Leuchtreklame. Der Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid hat hier sein Büro. „Wir müssen noch bekannter werden“, sagt der Vorsitzende Oliver Ottmann. Denn damit der Verein Menschen helfen kann, braucht er auch etwas Hilfe.

HIER geht es zum Artikel – Lesen Sie weiter!

https://www.waz.de/staedte/essen/karl-hohlmann-haus-in-ruettenscheid-kommt-in-die-jahre-id211659495.html

Wir wünschen frohe Ostern!

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 23-03-2018

0

Osterwunsch BVR 2018 WEB

Der BVR wünscht FROHE WEIHNACHTEN und ein GUTES NEUES JAHR!

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 22-12-2017

0

weihnachtsgruss-bvr-2016-kl

Benefizveranstaltung 33. Advents-Treff 16.12.2017

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 12-12-2017

0

Plakat 12-2017Witterungsbedingt fällt die Veranstaltung leider aus!
…die Spendenhotline bleibt bestehen. 🙂


Unter dem Motto “WIR HELFEN” geht der Erlös
-an das Karl-Hohlmann-Haus – in 1982 das erste rollstuhlgerechte Wohnhaus in Essen für Menschen mit Behinderung. Bezahlbares Wohnen auf sozialer Basis.
Spendenzweck: Erneuerung der defekten Heizung.

UND

-an die Stiftung Rüttenscheid – Hilfe für Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung.
Spendenzweck: Behinderten-Hockeymannschaft Comenius Schule im ETB SW Essen am Uhlenkrug „Hockey4All“

Spendenkonto:
Sparkasse Essen IBAN DE54 3605 0105 0008 3414 06

Ihr Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid e.V.

16. Wintermarkt am Rüttenscheider Stern Do. 14. bis Fr. 22. Dezember 2017

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 10-12-2017

0

Wintermarkt neutralRund 20 Hütten, ein Karussell, ein großes Festzelt und so manche musikalische Überraschungen sind zu erwarten. Das Angebot geht über das rein weihnachtliche Sortiment hinaus. Im großen Gourmetzelt trifft man sich zu winterlichen Gaumenfreuden. Ur-Rüttenscheider Gastronomen, wie Stefan Romberg vom „Mittendrinn“ und Simon Heidenreich vom Restaurant „Die Eule“ sind mit dabei. Stauder hat erneut sein Winterbock-Bier im Angebot.
Am Sa. 16. Dezember ist Radio Essen von 11 bis 16 Uhr mit der Aktion Lichtblicke zu Gast. Außerdem kann man sich Musik für die Weihnachtssendungen wünschen.
Öffnungszeiten der Gastronomie: 12-23 Uhr, Fr., Sa. 24 Uhr, Mi. 21 Uhr und der Händler außerhalb des Zeltes: 11-20 Uhr, Fr., Sa. 22 Uhr unverbindlich und vom Wetter abhängig.

Weihnachtsbaumverkauf Villa Rü | Nikolaus

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 06-12-2017

0

Tannenbaum Hausmagazin 2018Am 4. Dezember 2017 startet der Weihnachtsbaumverkauf des Bürgerzentrums Villa Rü.

Nikolausfest für die ganze Familie
Mittwoch • 06.12.2017 • 15:00-18:00 Uhr
Der Nikolaus besucht die Kinder im Elterncafé und hat für jedes Kind ein kleines Geschenk dabei.
Traditionell gibt es Würstchen vom Grill, Waffeln, Kinderpunsch und kleine Bastelmöglichkeiten für Kinder.

Rüttenscheid „Historisch betrachtet“

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 30-10-2017

0

Ausstellung von Klaus Geiser. Eröffnung 26.10.2017 im DRK Seniorenzentrum, Henri Dunant Straße 15.00 Uhr
Die Ausstellung ist bis zum 17.11.2017 – täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Eine Ausstellung mit historischen Postkarten und Fotos, rund um die Rüttenscheider Straße und die Entstehung des Grugaparks.

Rütenscheid Historisch-Banner.cdr

Wer an den Essener Stadtteil Rüttenscheid denkt, dem kommt spontan die „Rü“ in den Sinn – die Huyssen-Allee mit dem Stadtgarten  und Saalbau – und gewiss auch die GRUGA. Die Grugahalle mit ihrer markanten Schmetterlings – Architektur. Erbaut 1958 auf den Fundamenten der kriegszerstörten Ausstellungshalle V. Bei zahlreichen Großveranstaltungen haben hier Show – Stars aus aller Welt gastiert. Die Halle bietet 8000 Menschen Platz und ist auch der Weg zum Haupteingang des Grugaparks.

Die Rüttenscheider Straße, ist die Geschäftsstraße des Stadtteiles. Leider gibt es das Rüttenscheider Rathaus nicht mehr. Als  Ausdruck des Bürgerstolzes der gerade eigenständig gewordenen Gemeinde Rüttenscheid, die sich 1900 aus dem ungeliebten Verbund mit der Bürgermeisterei Rellinghausen lösen konnte, war der Grundstein zu diesem Gebäude schon ein Jahr später gelegt worden. Das Rathaus wurde im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört. An seiner Stelle steht heute die Sparkasse.

Viele alte historische Postkarten zeigen ein Bild von einem lebhaften früheren Stadtbild. Sei es die Siechenkapelle – gebaut 1440 – kurz nach der Errichtung einer Station für Leprakranke oder  der Rüttenscheider Stern. Dass dieser Teil Rüttenscheids bereits in den 30er Jahren großstädtisches Flair hatte, belegen Fotos aus jener Zeit. Noch heute lassen sich manche schöne Fassaden aus den Anfangszeiten des 20. Jahrhunderts entdecken, und auch manche, die es verdient hätten, herausgeputzt zu werden.

Wer einen Abstecher zum Rüttenscheider Platz  – heute Rüttenscheider Markt – macht, kann gedanklich  sich  bei den ausgestellten Fotos in die“ gute alte Zeit “ hinein denken. Doch auch in der Huyssenallee , früher Kettwiger Chaussee – obwohl die Grenze zwischen Rüttenscheid und dem Südviertel eigentlich die Kahrstraße ist, standen Häuser im Neo-Renaissance-Stil ( z. Bsp. die Girardet Villa). Alte Fotos vom Städt. Saalbau und dem Stadtgarten ergänzen das Bild.

Der Altenhof – die ehemalige Krupp-Siedlung – sowie das Krupp-Krankenhaus sind genauso wie das Polizei-Präsidium, das Landgericht oder das alte Druckhaus Girardet, das Glückauf-Haus mit historischen Fotos vertreten. Zu guter letzt  Bahnhof, Straßenbahn und die Gaststätten- Szene der 20/30er Jahre. Wir freuen uns auf ihren Besuch. Klaus Geiser

 

Hoppeditz-Erwachen in Rüttenscheid | Samstag 11.11.2017

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 20-10-2017

0

Hoppeditzerwachen 2017klDie Karnevalgesellschaft Essener Funken 1929 e.V., der RKV (1. Großer Rüttenscheider Karnevalverein 1957 e.V.) und die KKRÜ (1. Kleinster Karnevalsclub Rüttenscheid e.V.) pflegen gemeinsam am 11.11. (bzw. an dem darauffolgenden Samstag) das Hoppeditzerwachen in Essen-Rüttenscheid, und halten damit traditionell an dieser Brauchtums-Veranstaltung fest.

Die uniformierten Karnevalisten treffen sich am 11.11.2017 um 10:30 Uhr an der Siechenkapelle. In Begleitung des Ruhr Sound-Orchester Essens ziehen sie gemeinsam mit dem aufgebahrten Hoppeditz und der KKRÜ Hoppeditzin Birte I über die Rüttenscheider Straße in Richtung Bredeney zum Restaurant ME(E/A)T. Hier werden pünktlich um 11:11 der Funken – Hoppeditz und die Hoppeditzin Birte I erweckt. Die Präsidenten und/oder Vorsitzenden der Vereine werden die Beiden unter Zuhilfenahme der Vereinsmariechen aus dem langen Schlaf zurück ins Leben holen.

Die veranstaltenden Gesellschaften erwarten auch den Besuch einiger Hoheiten, freuen sich auf zahlreiche Mitglieder anderer Karnevalsvereine und auf viele Rüttenscheider Mitbürger/innen. Nach dem „offiziellen Teil“ geht es mit Party, Musik und Tanz (DJ Micha) weiter.

Die Veranstaltung wird von uns – dem BVR – unterstützt.

Martinszüge in Rüttenscheid

Geschrieben von gabriele reinders | unter Aktuell | am 19-10-2017

0

laterne Mi. 08.11.17, 17:30 Kita Julienstraße
Do. 09:11.17, 17:00 Kita St. Andreas
Fr. 10.11.17, 17:00 Kita Brassertstraße
Fr. 10.11.17, 18:00 Gemeinde St. Ludgerus / St. Martin
Fr. 13.11.17, 16:30 Kita Lotharstraße / Haus der kleinen Leute
Fr. 13:11.17, 17:00 Kita Jsenbergstraße
Mi. 15.11.17, 17:00 Andreasschule
So. 12.11.17, 17:00 Martinszug im Grugapark: Ab Orangerievorplatz Erwachsene: Eintritt 2 €.
St. Martin reitet durch den illuminierten Park zum Martinsfeuer.Die Martinsgeschichte wird gespielt und erzählt.